Argentinien – Buenos Aires Teil II – Kunst und Kultur

Buenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und Kunst
Buenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und Kunst
Buenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und Kunst
Buenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und KunstBuenos Aires Teil II - Kultur und Kunst

Argentinien – Buenos Aires Teil II, ein Album auf Flickr.

Buenos Aires Teil 2 – Kunst & Kultur

Nach erholsamen Tagen in Puerto Iguazu sind wir gut gelaunt und braun gebrannt am Donnerstag wieder in Buenos Aires angekommen. So haben wir uns entschlossen gleich am selben Abend in das hiesige Nachtleben einzutauchen und sind auf Empfehlung in die Transvestiten-Show „Club 69“ in den Niceto Club nach Palermo gefahren, wo wir bis in die frühen Morgenstunden tanzten und am nächsten Tag mit leichten Kopfschmerzen aufwachten…

Mit Brumkopf und mit Mengen an Wasser bewaffnet haben wir freitags eine Graffiti/Streetart-Tour durch Buenos Aires mit gemacht. Dabei war es besonders schön, dass man anhand der vielen Motive und Bilder viel über die (politische) Geschichte Argentiniens erfuhr. Abgerundet wurde die Tour durch einen Besuch im Atelier, in dem gerade der Künstler Ever (siehe die „Mao-Bilder“) arbeitete.

Am Tag darauf, dem letzten vollen Tag in Argentinien, schlenderten wir durch den japanischen und den Rosengarten. Überall waren die Leute auf Inlineskates oder Skateboards unterwegs und genossen -wie wir- das weiterhin schöne Wetter. Abends gab es dann noch ein saftiges Steak in dem In-Restaurant „La Cabrera“ – Dies war ein wirklich köstlicher Abschluss von Südamerika.

Und nun freuen wir uns mit Südafrika eine neue Kultur kennenlernen zu dürfen.