Quito

Wir sind jetzt seit 08:20 Uhr durch Quito’s Altstadt gestreunert und grad wieder im Hostel angekommen (14:50Uhr) Top fit 🙂

Und da das WLAN hier echt super und kostenfrei ist, nutzen wir unsere Ausruhphase zum Posten:

Quito liegt ja auf knapp 2.800m in mitten von Bergen, die Strassen sind dementsprechend niemals gerade, es geht ständig bergauf oder bergab… Nix für kurze Beine!
Allerdings bin ich mit 1,66m (Ja! So groß bin ich!) schon locker einen Kopf größer als die Ecuadorianer und Fabian ist ein Riese!

Wir sind alle Sehenswürdigkeiten laut LonelyPlanet und Stadtplan in der Altstadt abgelaufen und hatten dabei das Vergnügen auf dem Grand Plaza eine Wahlveranstaltung mit zu erleben – Laute Musik, tanzende Menschen und ein Politiker auf Grossleinwand der Tortendiagramme präsentiert.
Das wäre doch mal was für Angie?!
Und sehr viel Polizei in ganz Quito, was uns irgendwie beruhigt.

Irgendwann hat Fabian dann Hunger bekommen und ich musste natürlich mitessen. Na gut, wenn’s sein muss…
Es war lecker – belegte Sanduches und Aqua sin gas.
Eine der ersten spanischen Sätze wurden gewechselt – hat geklappt!

Nach dem Essen sind wir noch zu einem urigen Kaffeehaus ‚El Cafeto‘ gelaufen und haben uns nen Cappu für 3,25$ gegönnt, was sicherlich teuer war.

Danach haben wir gekonnt ein Taxi her gewunken und sind zur Gondel ‚TelefériQo‘ gefahren.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie Fabian es geschafft hat, aber ich bin diese > 1.000m tatsächlich mit so einer Art 6er Ski-Gondel auf den Berg getuckert. Allerdings mit dem Rücken zur Aussicht, der Gesichtsausdruck von ihm zeigte mir wie hoch wir waren.
Der Blick auf dem Berg über ganz Quito war wirklich ein absolutes ‚Must-See‘-Erlebnis! Fotos folgen, hier ein Vorgeschmack:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Soviel bisher – die nächsten Tage sind wir damit beschäftigt unsere nächste Route zu planen-mal sehen wie es weitergeht!

Bis bald!

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Quito

  1. eben kam grad ein bericht auf 1plus….über Equador, Quito, der Äquator Linien, der Altstadt, der Eisenbahn durch die Anden, das typische Essen……wow…und da seid ihr grad…..wahnsinn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s